Das Projekt „Identifizierung, Bewertung und Anerkennung informell erworbener Kompetenzen“, kurz IBAK, ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.competences.info steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Identifizierung, die Bewertung und die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – das sind für uns nach wie vor Hot Items. Finden Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de einen aktuellen Überblick zu Verfahren und Instrumenten in unserer IBAK-Datenbank oder auch News aus unserem BMBF-Projekt „"KomBiA - Kompetenzbilanz für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer". Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HeurekaNet - Freies Institut fŁr Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de

IBAK Webseite am am 19.11.2018


Finden Sie Verfahren und Instrumente
Finden Sie Verfahren und Instrumente

Geben Sie einen Begriff ein:

Geben Sie einen Begriff ein:

Virtueller Instrumentenkoffer

In dieser Datenbank („Virtueller Instrumentenkoffer") finden Sie Methoden und Instrumente der Identifizierung, Bewertung und Anerkennung von informell erworbenen Kompetenzen. Die Datenbank ist das Resultat eines kontinuierlichen Forschungsprozesses mit Beteiligung von Professionals im Feld des Lebenslangen Lernens und von Entwicklern. Die Beschreibungen sind kurz und präzise, für weitere Informationen nutzen Sie bitte die aufgeführten Hinweise.

Falls Sie Erfahrungen mit einem der Verfahren, Instrumente oder Methoden gemacht haben, scheuen sie sich bitte nicht, uns darüber zu informieren. Der „Virtuelle Instrumentenkoffer" ist ein lebendiges Produkt und ist von den Erfahrungen und dem Interesse der Nutzer abhängig.
Bitte setzen Sie sich auch mit uns in Verbindung, falls wir ein Verfahren übersehen oder Sie Anregungen zur Korrektur haben sollten. Vielen Dank!

Die zuletzt eingestellten Verfahren und Instrumente

Validierung von Bildungsleistungen

  ...mehr

geva-test¬ģ System Studium & Beruf

  ...mehr

geva-test System¬ģ Ausbildung & Beruf

  ...mehr

geva-test¬ģ System Integration & Beruf

  ...mehr
drucken

Kompetenznachweis International

Name des Verfahrens Kompetenznachweis International
Typologie Ziel des Verfahrens: entwicklungsorientiert
Kompetenzbegriff:subjektiv
Funktion: summativ
Bezugsgröße:anforderungsorientiert
Methoden der Datengewinnung: indirekt und situativ
Zielgruppe Jugendliche, die sich in internationalen Projekten engagieren
Beschreibung Der Kompetenznachweis bescheinigt in detaillierter Form individuell gezeigte Kompetenzen, die durch ein speziell entwickeltes Nach­weisverfahren herausgear­beitet werden.
Methoden/ Instrumente Das Nachweisverfahren des Kompetenznachweis, das auch mit einem OnlineTool unterst√ľtzt werden kann, besteht aus vier Schritten.
1. Detaillierte Beschreibung der Anforderungen, die das Projekt an die Teilnehmenden bzw. jugendlichen Teamer/innen stellt (Anforde­rungsprofil)
2. Beobachtung der Projektprozesse durch die Fachkraft und die Jugendlichen (Beobachtung)
3. Gespr√§ch zwischen dem oder der Jugendlichen und der Fachkraft √ľber die ge¬≠machten Beobachtungen (Dialog)
4. Gemeinsame Beschreibung der beobachteten Kompetenzen im Kompetenznachweis International (Beschreibung)
Fokussierte Kompetenzen Selbstkompetenzen, Sozialkompetenzen, Interkulturelle Kompetenzen, Methodenkompetenzen
Ablauf, Vorgehen Das vierschrittige Nachweisverfahren wird w√§hrend einer internationalen Begegnung gemeinsam von Jugendlichen und Coach durchgef√ľhrt. Das Nachweisdokument wird anschlie√üend von den Coachs online unter www.nachweise-international.de erstellt und geht in den Besitz des Jugendlichen √ľber.
Ziel/ Ergebnis Ergebnis des Nachweisverfahrens ist der Kompetenznachweis International, ein zweiseitiges Nachweisdokument, das beispielsweise f√ľr Bewerbungen verwendet werden kann.
Das Verfahren des Kompetenznachweises sensibilisiert Jugendliche f√ľr ihre pers√∂nlichen F√§higkeiten. Sie werden angeregt, interkulturelle Prozesse, an denen sie selbst beteiligt sind, bewusster zu beobachten und zu reflektieren. Durch den Nachweis erhalten Jugendliche eine Anerkennung und Wertsch√§tzung ihres internationalen Engagements. Das Verfahren des Nachweises von Schl√ľsselkompetenzen veranlasst die Coachs (Fachkr√§fte) zu einer systematischen Reflektion der eigenen p√§dagogischen Arbeit und wirkt sich hierdurch qualit√§tssteigernd auf die Angebote und Konzepte der Tr√§ger aus.
Der Kompetenznachweis International initiiert und dokumentiert somit Bildungsprozesse in der außerschulischen internationalen Jugendarbeit und macht Bildungswirkungen nach außen sichtbar.
Personalverantwortliche erhalten durch seine Aussagekraft besseren Einblick in Fähigkeiten und Kompetenzen der Bewerber/-innen. Die durch das Verfahren geförderte Dialogfähigkeit und die Kenntnis der eigenen (interkulturellen) Kompetenzen können die Kommunikation in der Ausbildung und am Arbeitsplatz verbessern. Der Kompetenznachweis verzichtet auf verdeckte Bewertungen und Zeugnissprache.
Zeitbedarf  Der Zeitbedarf bezieht sich auf die Teilnehmer.
Wie viel Zeit muss ein Teilnehmer für die Durchführung einplanen.
Variabel, die Erarbeitung des Kompetenznachweises wird in mehrtägige internationale Begegnungen integriert.
Lizenzvergabe Vergabe nach Fortbildung.
Direkte Kosten  Die direkten Kosten umfassen den Betrag,
den eine Einrichtung pro Teilnehmer für die Durchführung einplanen sollte.
Verfahren ist f√ľr Jugendliche kostenlos. Die Einf√ľhrung in das Nachweisverfahren/Qualifizierung zum Coach kostet f√ľr p√§dagogische Fachkr√§fte zwischen 0 und 150 Euro.
Beratung, Begleitung Um den Kompetenznachweis International als Coach ausstellen zu k√∂nnen, bedarf es einer zweiteiligen Qualifizierung und einer Erprobungsphase in einem internationalen Praxisprojekt. In der Qualifizierung lernen die Teilnehmenden, gezeigte Kompetenzen sachlich fundiert, urteilsfrei und wertsch√§tzend zu dokumentieren und den Jugendlichen r√ľckzumelden. Die Qualifizierung zum Coach des Kompetenznachweis International steht allen Fachkr√§ften der internationalen Jugendarbeit offen.
Anbieter IJAB - Fachstelle f√ľr Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. , 2006
IJAB - Fachstelle f√ľr Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
Entwickler IJAB - Fachstelle f√ľr Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. , 2006
Handbücher, Einführungen Das Handbuch informiert √ľber die Anwendung des Kompetenznachweises in der p√§dagogischen Arbeit mit Jugendlichen. Es kann f√ľr ‚ā¨ 3,50 bei der IJAB bestellt werden: www.ijab.de/nc/publikationen/ oder als Downlaod: http://www.nachweise-international.de/welche-gibt-es/kompetenznachweis/handbuch.html
Studien, Erfahrungsberichte, Evaluationen Die Nachweise International wurden 2009 umfassend evaluiert. Die Studie als Download unter http://www.nachweise-international.de/single/article/evaluation-der-nachweise-international.html
Weitere Infos www.ijab.de
http://www.nachweise-international.de
verfügbare Sprachen deutsch
Anerkennungs-  Dieses Verfahren ermöglicht die für ein Berufsziel relevanten Kompetenzen, egal wie sie erworben wurden, durch ihre Dokumentation anerkennen zu lassen.
Damit kann ein berufliches Zertifikat/Diplom erworben werden, adäquat einem beruflichen Ausbildungszertifikat.
verfahren
nein

Dieses Projekt wird gefördert durch:

EU-logos