Das Projekt „Identifizierung, Bewertung und Anerkennung informell erworbener Kompetenzen“, kurz IBAK, ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.competences.info steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Identifizierung, die Bewertung und die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – das sind für uns nach wie vor Hot Items. Finden Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de einen aktuellen Überblick zu Verfahren und Instrumenten in unserer IBAK-Datenbank oder auch News aus unserem BMBF-Projekt „"KomBiA - Kompetenzbilanz für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer". Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HeurekaNet - Freies Institut fŁr Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de

IBAK Webseite am 01.12.2020


Name des Verfahrens AiKomPass
Zielgruppe An- und ungelernten Beschäftigten sowie Fachkräfte in der Metall- und Elektroindustrie
Beschreibung Das Instrument basiert auf einer Datenbank mit typischen Arbeitsaufgaben aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung und Arbeitsvorbereitung.
Methoden/ Instrumente Onlinegest√ľtzter Fragebogen.
Ziel/ Ergebnis Leitende Zielsetzung des Projekts ist es, informelle und non-formale Kompetenzen, die w√§hrend der bzw. durch die Arbeit oder durch Freizeitaktivit√§ten erworben wurden, zu erfassen und zu dokumentieren, so dass sie von Besch√§ftigten f√ľr ihre berufliche Weiterentwicklung und im Rahmen von Kompetenzanerkennung genutzt werden k√∂nnen.
Zeitbedarf zwischen 30 und 60 Minuten
Lizenzvergabe keine
Direkte Kosten Frei nutzbar
Anbieter
AgenturQ, Stuttgart
Entwickler AgenturQ ( gemeinsam getragene Institution von von IG Metall Baden-W√ľrttem-
berg und S√ľdwestmetall) unter wissenschaftlicher Begleitung des Institut f√ľr Berufsp√§dagogik und Allgemeine P√§dagogik des Karlsruher Instituts f√ľr Technologie (KIT)sowie der P√§dagogischen Hochschule Heidelberg (PH HD). (2012-2015)
Weitere Infos www.AiKomPass.de
www.aiko.agenturq.de
verfügbare Sprachen deutsch
Anerkennungs- verfahren nein

Dieses Projekt wird gefördert durch:

EU-logos