Das Projekt „Identifizierung, Bewertung und Anerkennung informell erworbener Kompetenzen“, kurz IBAK, ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.competences.info steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Identifizierung, die Bewertung und die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – das sind für uns nach wie vor Hot Items. Finden Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de einen aktuellen Überblick zu Verfahren und Instrumenten in unserer IBAK-Datenbank oder auch News aus unserem BMBF-Projekt „"KomBiA - Kompetenzbilanz für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer". Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de

IBAK Webseite am 26.10.2020


Name des Verfahrens MIGRA_kompetenzen_CHECK
Zielgruppe Migrant/inn/en ĂŒber 25 Jahre
Beschreibung MIGRA_kompetenzen_CHECK wurde auf Grundlage verschiedener Instrumente zur Kompetenzfeststellung fĂŒr Migrant/inn/en entwickelt. Es ist ein niedrigschwelliges Angebot, das Kenntnisse, FĂ€higkeiten, Potentiale, Erfahrungen, Interessen und Neigungen sichtbar macht.
Methoden/ Instrumente
Einbezogen in das Verfahren werden alle Lebensbereiche wie Schule, Ausbildung, Beruf, Familie und Freizeit, da Potentiale und Kompetenzen insbesondere im informellen Lernfeld entwickelt und berufliche Entscheidungen beeinflusst werden. Formal erworbene Kompetenzen und berufsbezogene Qualifikationen werden durch die Analyse der bisher ausgeĂŒbten TĂ€tigkeiten ermittelt.
In einem 2. Modul erfolgt idealerweise eine persönliche Berufswege- bzw. Weiterbildungsberatung.
Der MIGRA_kompetenzen_CHECK kann sowohl von Einzelpersonen als auch von Gruppen (ideale GruppengrĂ¶ĂŸe: 12 Personen) bearbeitet werden.
Ziel/ Ergebnis MIGRA_kompetenzen_CHECK stellt die StĂ€rken heraus und gibt eine Orientierungshilfe auf dem Arbeits- und Weiterbildungsmarkt . Es stĂ€rkt das Selbstbewußtsein, berĂŒcksichtigt Migrationserfahrung als Ressource fĂŒr den Arbeitsmarkt und weist nĂ€chste Schritte fĂŒr den beruflichen (Wieder)Einstieg auf.
Zeitbedarf Einzelperson: 6-8 Beratungsstunden plus 2 Stunden fĂŒr Vor- und Nachbereitung
Gruppen: 22 Unterrichtseinheiten
Lizenzvergabe
Direkte Kosten
Anbieter MIGRACHECK, BĂŒrgerinitiative AuslĂ€ndische Arbeitnehmer e. V.
Krummholzberg 5, 21073 Hamburg
Tel.: 040/76 75 24 46
Karen.Guenther@migracheck.de
Bernstein-Wolter@migracheck.de
http://www.bi-integrationszentrum.de/de/migracheck.php
Entwickler MIGRACHECK, BĂŒrgerinitiative AuslĂ€ndische Arbeitnehmer e. V.
Weitere Infos http://www.bi-integrationszentrum.de/de/migracheck.php
verfügbare Sprachen deutsch
Anerkennungs- verfahren nein

Dieses Projekt wird gefördert durch:

EU-logos