Das Projekt „Identifizierung, Bewertung und Anerkennung informell erworbener Kompetenzen“, kurz IBAK, ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.competences.info steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Identifizierung, die Bewertung und die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – das sind für uns nach wie vor Hot Items. Finden Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de einen aktuellen Überblick zu Verfahren und Instrumenten in unserer IBAK-Datenbank oder auch News aus unserem BMBF-Projekt „"KomBiA - Kompetenzbilanz für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer". Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de

IBAK Webseite am 26.10.2020


Name des Verfahrens Kompetenzrad
Zielgruppe Mitarbeiter/innen in Unternehmen
Beschreibung Das Kompetenzrad beschreibt in visualisierter Form die fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen der Mitarbeiter
im Rahmen eines Kompetenzmanagemenprozesses.
Es wird häufig in Verbindung mit der Kompetenzmatrix angewandt.
Methoden/ Instrumente Das Kompetenzrad ist eine Visualisierungsform einer qualitativen Selbsteinschätzung von Kompetenzen. Es ermöglicht, Kompetenzinformationen zu Soll- und Ist-Kompetenzen in Abhängigkeit der Ausprägung der Kompetenz in grafischer Form darzustellen. Das Kompetenzrad wird dazu in „Tortenstücke“ nach spezifischen Kompetenzbereichen aufgeteilt. In einem nächsten Schritt werden die Kompetenzen auf einer dreistufigen Skala eingestuft (Kenner,
Könner, Experten).
Ziel/ Ergebnis Das Kompetenzrad ermöglicht Kompetenzen (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Erfahrungen) mittels grafischer Darstellung transparent zu machen, um
• Projekte oder Stellen/Rollen kompetent zu besetzen
• Fehlende Kompetenzen zu identifizieren
• Wissen über Mitarbeitergenerationen weiterzugeben
• Kompetente Ansprechpartner zu finden
• Weiterbildung zu steuern
Zeitbedarf ca. 30 Minuten
Lizenzvergabe keine Angabe
Direkte Kosten keine Angabe
Anbieter keine Angabe
Entwickler Prof. Dr. Klaus North, Fachbereich Wirtschaft, FH Wiesbaden
Weitere Infos Literatur:
Klaus North und Kai Reinhardt: Kompetenzmanagement in der Praxis - Mitarbeiterkompetenzen systematisch identifizieren, nutzen und entwickeln. Mit vielen Fallbeispielen, Wiesbaden 2005
verfügbare Sprachen deutsch
Anerkennungs- verfahren nein

Dieses Projekt wird gefördert durch:

EU-logos