Das Projekt „Identifizierung, Bewertung und Anerkennung informell erworbener Kompetenzen“, kurz IBAK, ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.competences.info steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Identifizierung, die Bewertung und die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – das sind für uns nach wie vor Hot Items. Finden Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de einen aktuellen Überblick zu Verfahren und Instrumenten in unserer IBAK-Datenbank oder auch News aus unserem BMBF-Projekt „"KomBiA - Kompetenzbilanz für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer". Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de

IBAK Webseite am 26.10.2020


Name des Verfahrens AZUBI-TH–Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz: Technische und handwerkliche Tätigkeiten
Zielgruppe Auszubildende als Personalauswahl fĂĽr technische und handwerkliche Berufe als Hauptzielgruppe; Arbeitnehmer/
-innen bei der Übernahme von der Ausbildung in ein Angestelltenverhältnis; Arbeitslose in der Umschulung
Beschreibung Bei der AZUBI-TH handelt es sich um ein neuartiges Testkonzept, das die Vorteile von Intelligenztests mit den Vorzügen von Arbeitsproben in sich vereint. Da die AZUBI-TH keine Berufserfahrung voraussetzt, ist sie insbesondere für die Auswahl von Auszubildenden geeignet. Das räumliche Vorstellungsvermögen, die Rechenfähigkeit, das technische Verständnis und Rechtschreibkenntnisse werden getestet.
Methoden/ Instrumente Intelligenztest in Verbindung mit arbeitsprobenähnlichen Aufgaben
Ziel/ Ergebnis Personalauswahl für technische und handwerkliche Berufe, insbesondere zur Auswahl von Auszubildenden; Berufsberatung von Jugendlichen und Umschülern; Personalentwicklung und Potenzialerkennung; Unterstützung bei der Übernahmeentscheidung von Auszubildenden in ein Angestelltenverhältnis.
Neben der Leistung innerhalb der Fähigkeitsbereiche wird ein Gesamtleistungswert der Testperson bestimmt.
Zeitbedarf ca. 54 Minuten
Lizenzvergabe Hogrefe-Verlag
Direkte Kosten 184,00 Euro für kompletten Test bestehend aus::Manual, Instruktion, 1 Testheft Form A, 1 Testheft Form B, 10 Antwortbogen, Lösungsschablonen und Mappe
Anbieter Testzentrale Göttingen
Entwickler Y. Görlich/H. Schuler, Lehrstuhl für Psychologie, Universität Hohenheim, Stuttgart (2007)
Weitere Infos http://www.testzentrale.de
verfügbare Sprachen deutsch
Anerkennungs- verfahren nein

Dieses Projekt wird gefördert durch:

EU-logos